Aarhus – die Stadt des Lächelns

Your rainbow panorama, Olafur Eliasson, 2006 - 2011, ARoS Aarhus Art Museum.

Dies ist ein Gastbeitrag von Heidi Kusch (Feline Holidays).

Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, liegt an der Ostküste der Jütland-Halbinsel und gilt als kulturelles und wirtschaftliches Zentrum der Region. Bekannt für ihre lebendige Kulturszene, beherbergt Aarhus eine Vielzahl von Museen. Die Stadt verfügt über eine charmante Altstadt mit engen Gassen, Cafés und Geschäften, die sich rund um den Dom zu Aarhus gruppieren, die älteste und längste Kirche Dänemarks. Der Hafen von Aarhus trägt zu einer lebhaften Atmosphäre bei, mit modernen Wasserfrontentwicklungen, die Wohnraum, Büros und Freizeitbereiche miteinander verbinden. Als eine Stadt, die Bildung und Innovation schätzt, beheimatet Aarhus mehrere Hochschulen und Universitäten, darunter die renommierte Universität Aarhus. Mit ihren zahlreichen Parks, Wäldern und Stränden in unmittelbarer Nähe ist Aarhus auch ein grünes Erholungsparadies, das sowohl Einheimische als auch Besucher zu schätzen wissen.

Ein Urlaub in Aarhus bietet eine einzigartige Kombination aus kultureller Vielfalt, historischer Tiefe und modernem skandinavischem Lebensstil, was es zu einem unvergesslichen Reiseziel macht. Bekannt als Smilets By (die Stadt des Lächelns), ist Aarhus zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Wenn du die schönen Strände genießen möchtest, lohnt sich aber ein Besuch im Sommer oder Spätsommer.

Anreise und Unterkunft

Von der deutsch-dänischen Grenze aus erreichst du Aarhus in ungefähr 2 Stunden mit dem Auto. Nachhaltiger reist du mit dem Zug in etwa 4 Stunden vom Hamburger Hauptbahnhof nach Aarhus, mit einem Umstieg in Kolding. Vergiss nicht, deinen gültigen Personalausweis oder Reisepass mitzunehmen. Wenn du dich für die Zugfahrt entscheidest, lohnt es sich, eine Unterkunft in der Innenstadt von Aarhus zu buchen. Bei einer Anreise mit dem Auto empfiehlt es sich, in einem der wunderschön gelegenen Ferienhäuser in Dänemark zu übernachten. Ich habe mich zum Beispiel für ein Ferienhaus in Saksild, südlich von Aarhus, entschieden. Hier befindet sich einer der zehn schönsten Strände Dänemarks.

Ferienhaus Saksild Dänemark

Sicherheit und Touristeninformationen

Dänemark gilt allgemein als eines der sichersten Länder der Welt, und Aarhus spiegelt diese Sicherheit wider. Ich habe mich in Aarhus zu keiner Zeit unwohl gefühlt. Selbst der Bahnhof erscheint harmlos im Vergleich zum Hamburger Hauptbahnhof. Das öffentliche Verkehrssystem ist zuverlässig, sauber und sicher, was es einfach macht, sich in der Stadt zu bewegen, auch nachts. Allerdings würde ich dir einen Besuch der sogenannten Ghettos, wie zum Beispiel Gjellerup Parken oder Bispehaven, nicht unbedingt empfehlen. Diese befinden sich zum Glück auch nicht in der Nähe der Innenstadt.

Für allein reisende Frauen gewährt Aarhus nicht nur ein hohes Maß an Sicherheit, sondern auch eine freundliche und einladende Atmosphäre. Die Dänen sind bekannt für ihre offene Art und Freundlichkeit gegenüber Besuchern, und viele sprechen sehr gut Englisch, was die Kommunikation erleichtert und dazu beiträgt, dass du dich willkommen fühlst. Informationszentren und Online-Plattformen, wie beispielsweise VisitAarhus, stellen dir hilfreiche Ratschläge und Unterstützung zur Verfügung, darunter auch spezifische Tipps für Alleinreisende.

Aktivitäten und Erlebnisse

Von Museen und kleinen Boutiquen bis hin zu Natur- und kulinarischen Erlebnissen; Aarhus hält zahlreiche Möglichkeiten bereit, die du allein auskosten kannst. Ich konnte problemlos eine Woche hier verbringen, ohne mich zu langweilen. Gerne teile ich einige meiner Highlights mit dir.

ARoS – Aarhus Art Museum

Eines meiner ersten Ziele in Aarhus war das ARoS. Dieses Museum ist ein Juwel für Liebhaber zeitgenössischer Kunst und stand schon lange ganz oben auf meiner To-do-Liste. Auf einer Ausstellungsfläche von über 17.000 Quadratmetern präsentiert das ARoS Werke dänischer Maler des 18. und 19. Jahrhunderts sowie moderne und zeitgenössische Kunst von internationalen Künstlern. Das eigentliche Highlight war jedoch für mich das Your Rainbow Panorama. Dieses farbenfrohe, begehbare Kunstwerk auf dem Dach des Museums ermöglicht dir einen 360-Grad-Blick auf die Stadt und das umliegende Grün. Vor dem Hintergrund eines blauen Himmels ist es ein unvergessliches Erlebnis, das dir lange in Erinnerung bleiben wird.

Shopping im Lateinviertel

Ein Bummel durch die Fußgängerzone, entlang der engen Gassen und durch das lebendige Lateinviertel kann ich dir sehr empfehlen. Überall stößt du auf exklusive Lifestyle-Geschäfte, die mit Mode, Design und unendlichen Inspirationsquellen locken. Das Lateinviertel ist der älteste Stadtteil in Aarhus und liegt zentral, nicht weit vom Dom. Hier findest du schmale Kopfsteinpflaster-Gassen, gesäumt von trendigen Boutiquen, Designerläden sowie gemütlichen Cafés und Restaurants. Es ist sehr hyggeligt (dänisch für gemütlich), hier einfach herumzuschlendern, die Läden und das Treiben der Menschen zu beobachten.

Lateinviertel Aarhus

Cafés, Rooftop Weinbar und Street Food

Entlang des Aarhus Å, dem gewundenen Wasserkanal der Stadt, kannst du weitere Cafés und Restaurants entdecken, wo du im Sommer draußen sitzen und lokale Spezialitäten oder einfach einen Kaffee genießen kannst. Besonders beeindruckend ist auch die Dachterrasse des Kaufhauses Salling im Zentrum von Aarhus, von der aus du unter anderem den Turm des Rathauses sehen und die Innenstadt von oben bewundern kannst. Hier kannst du ein kühles Glas Wein trinken, während du ein gutes Buch liest oder einfach nur eine Pause machst.

Ein weiteres Highlight ist das Aarhus Street Food im Bahnhofsviertel. Diese Markthalle ist ein kulinarisches Paradies, das die Vielfalt der internationalen Küche unter einem Dach vereint. Solltest du glutenfreie, laktosefreie, vegetarische oder vegane Speisen bevorzugen – hier wirst du bestimmt fündig. Dazu kommt, dass die gesellige und offene Atmosphäre jeden Besuch zu einem besonderen Erlebnis macht.

Aarhus Street Food Dänemark

Raus in die Natur

Nach einem langen Tag in der Großstadt freue ich mich immer darauf, raus in die Natur zu kommen. Glücklicherweise liegt Aarhus am Wasser und bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Natur in der Umgebung zu genießen. Ungefähr 5 Kilometer vom Zentrum entfernt kannst du im Wald Riis Skov joggen oder spazieren gehen. Von Riis Skov aus hast du einen wunderschönen Blick auf die Aarhuser Bucht, die Hügellandschaft der Mols Bjerge und das neueste Viertel von Aarhus, Aarhus Ø.

Dort, wo der Riis Skov endet, beginnen die Strände nördlich von Aarhus (Bellevue Strand, Åkrogen Strand usw.). Ich bevorzuge jedoch die Strände südlich von Aarhus. Hier kannst du von Anfang Mai bis Anfang Oktober das Kunstwerk Die Endlose Brücke bewundern. Die kreisförmige Brücke befindet sich am Varna Strand/Ballehage Strand – nur wenige Schritte vom Varna-Palast entfernt. In der Nähe von Ballehage Strand liegt auch der Wildpark Marselisborg Dyrehave, wo du majestätische Hirsche, Sika- und Damwild aus nächster Nähe beobachten kannst.

Endlose Brücke Dänemark

Ein Urlaub in Aarhus ist somit mehr als nur eine Reise zu einem bestimmten Ziel; es ist eine Einladung, eine Stadt zu besuchen, die dich mit offenen Armen empfängt und mit unvergesslichen Erinnerungen verabschiedet. So verlässt du die Stadt des Lächelns nicht nur mit einem Lächeln im Gesicht, sondern auch mit einem im Herzen, bereichert durch die zahlreichen Eindrücke und Erlebnisse, die diese schöne dänische Stadt zu bieten hat. Von mir gibt es also eine klare Empfehlung für die zweitgrößte Stadt Dänemarks.

Du hast Lust auf Urlaub in Dänemark bekommen? Wie wäre es mit einem Städtetrip in die dänische Hauptstadt Kopenhagen?

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

6 + 13 =

Melde dich zu den Community-News an!